Kita Frankfurt

Rechtsanspruch.
Die gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Seit 1996 gibt es in Deutschland nach § 24 SGB VIII einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz ab dem vollendeten dritten Lebensjahr bis zur Einschulung.

Seit August 2013 gibt es einen Rechtsanspruch auf Betreuung für Kinder zwischen vollendetem erstem und drittem Lebensjahr.

Demnach gibt es einen individuellen Rechtsanspruch auf einen Krippen- oder Kindergartenplatz, jedoch besteht kein Anspruch auf den Besuch einer/s bestimmten Krippe oder Kindergartens bzw. einer bestimmten Kindertageseinrichtung.

Für weitere Informationen zum trägerübergreifenden Aufnahmeverfahren in Frankfurt und zur Vormerkung bei Kita Frankfurt siehe auch Anmeldung

Eltern, die keinen Betrueungsplatz erhalten haben, können ihren Anspruch gegenüber dem Magistrat der Stadt Frankfurt am Main, Dezernat Bildung, Umwelt und Frauen geltend machen.

Informationen allgemein zum Kinderbetreuungsangebot aller Träger und die Übersicht über freie Plätze in Frankfurt stellt die Infobörse Kindertageseinrichtungen zur Verfügung.

Infobörse Kindertageseinrichtungen
Stadtschulamt
Seehofstraße 41
60594 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69-212 36564
Telefax: +49 (0)69-212 31061
E-Mail: infoboerse.kitas@stadt-frankfurt.de