Kita Frankfurt

Übergang Krippe-Kindergarten-Hort.
Darauf ist zu achten.

Die Krippenzeit endet in der Regel mit dem Eintritt in den Kindergarten, die Kindergartenzeit endet mit dem Schuleintritt.

Besteht der Wunsch, dass das Krippenkind anschließend weiter im Kindergarten und das Kindergartenkind weiter im Hort eines städtischen Kinderzentrums betreut werden soll, ist es erforderlich das Kind hierfür frühzeitig im Kindergarten bzw. im Hort anzumelden.

Die Übernahme erfolgt nicht automatisch und die Eltern sollten ca. ein Jahr vor dem Übergang in den Kindergarten bzw. in den Hort ihr Kind in der Einrichtung anmelden.

Unsere Fachkräfte begleiten die Kinder bei den Übergängen und bereiten sie in vielfältiger Weise auf die Veränderungen, die mit einem Wechsel auf sie zukommen, vor. Sie unterstützen die Kinder in diesem Prozess und sorgen dafür, dass die Übergänge so schonend wie möglich verlaufen.