Kita Frankfurt

Kinderzentrum Schwarzburgstraße.
Herzlich willkommen.

Unser Kinderzentrum

Kinderzentrum
Schwarzburgstraße 27
60318 Frankfurt am Main

kitakindergarten
kitahort

Kontakt

Telefon: +49 69 212 35508
Telefax: +49 69 212 36442
E-Mail: KiZ.Schwarzburgstrasse@stadt-frankfurt.de

Öffnungszeiten

Kindergarten:
Mo. - Fr.: 07:30 - 17:00 Uhr
Hort:
Mo. - Fr.: 11:30 - 17:00 Uhr
In den Schulferien:
Mo. - Fr.: 07:30 - 17:00 Uhr

Unser Team

Leiter/in

Frau Christa Witzl

Stellvertretende/r Leiter/in

Frau Eva Wanschura

Bürozeiten

Termine nach Vereinbarung

Zuständige Regionalleitung

Frau Ackermann

Unser Profil

Einrichtungsgröße und Altersgruppen

Bei uns werden 90 Kinder im Alter ab 3 Jahren bis zum Ende der Grundschulzeit betreut.

Kindergarten mit 40 Kinder von 3 – 6 Jahren in zwei Stammgruppen
Hort mit 50 Kindern von 6 Jahren bis zum Ende der Grundschulzeit in drei Stammgruppen

Betreuungszeiten

Halbtags: 07:30 - 12:00 Uhr (Kiga)
Zweidrittel: 07:30 - 14:30 Uhr (Kiga) / 11:30 - 17:00 Uhr (Hort)
Ganztags: 07:30 - 17:00 Uhr (Kiga)

Besondere Ausstattung

Die Räume sind mit Lerninseln zu den verschiedenen Bildungsschwerpunkten ausgestattet. Diese Struktur schafft Anregung und ermöglicht den Kindern, ihre Selbstbildungsprozesse entsprechend ihrer Interessen und Fantasie zu gestalten.

  • Experimentierwerkstatt
  • Medieninsel (Kindergarten)/Internetcafe (Hort)
  • Rollenspielraum (Kindergarten)/Theaterinsel (Hort
  • Kreativwerkstatt
  • Leseecke (Hort)
  • Schreibwerkstatt
  • Diverse Konstruktionsinseln, ausgestattet mit unterschiedlichen Materialien,
  • Bewegungsraum

Unser sonniges Außengelände lädt zum Verstecken, Sandburgen bauen und allerlei Bewegungsspielen im Freien ein. Hier befindet sich auch unsere

  • Forscherwerkstatt sowie
  • Obstbäume und – sträucher.

Unmittelbar neben der Schwarzburgschule gelegen dürfen unsere Kinder den Schulhof nachmittags und während der Ferien mit benutzen.

Besondere Angebote/Schwerpunkte

Bei uns treffen sich Kinder und Familien aus vielen Ländern. Wir beachten die Lebensumstände, Interessen, Bedürfnisse und Fragen des einzelnen Kindes, stärken es in seiner Persönlichkeitsentwicklung und fördern die kindliche Autonomie und soziale Mitverantwortung. Uns ist es wichtig, dass sich jedes Kind in unserem Haus angenommen fühlt. Das ist die Grundlage allen Lernens.
Rituale, gemeinsame Aktivitäten und der Bezug zur Stammgruppe optimieren unserer überwiegend offenen Arbeit.
Die Selbstbildungsprozesse der Kinder stehen im Mittelpunkt der Bildungsangebote. Wir verfügen über Bildungsinseln, die es den Kindern ermöglichen, ihre unterschiedlichen Kompetenzen zu entwickeln und ausbauen zu können.
Die Übergänge von der Eingewöhnung in den Kindergarten, vom Kindergarten in die Schule und in den Hort und schließlich aus dem Hort in die Eigenständigkeit gestalten wir als Prozess in Kooperation mit den Eltern.

Für die Schulkinder bieten wir täglich außer freitags eine Hausaufgabenbetreuung an.

Folgende Bildungsangebote werden für Kinder mit und ohne Behinderung konzipiert und durchgeführt

Kinder stärken durch:

  • Kinderkonferenz
  • Bewegungs-, Körper- und Sinneserfahrung
  • Entdeckung neuer Lebensräume
  • Interkulturelles Lernen
  • Ernährungsbildung
  • Kooperation mit dem Arbeitskreis Jugendzahnpflege
  • Entspannungsübungen (Fantasiereisen)

Kommunikation und Medienkompetenz:

  • Sprachförderung im Alltag sowie durch besondere Angebote und Projekte
  • Schreibwerkstatt
  • In der Medieninsel erlernen die Kinder den Umgang mit den unterschiedlichsten Medien.
  • Erste Schritte am PC mit dem Schlaumäuse- Lernprogramm
  • PC- und Internetführerschein (Hort)
  • Aufgreifen medialer Einflüsse als Anstoß zur Weiterentwicklung eines Projekts entsprechend der Themen der Kinder

Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenz:

  • Projekt „Natur und Umwelt“
  • Konstruktionsinseln (im Hort geschlechtsspezifisch)
  • „Haus der kleinen Forscher“
  • Experimentier- und Forscherwerkstätten
  • Aufgreifen mathematischer und naturwissenschaftlichen Themen als Selbstverständlichkeit des Alltags

Kreativität, Fantasie und Kunst:

  • Kreativ- und Kunstwerkstatt
  • Exkursionen mit museumspädagogischen Angeboten
  • Musikalische Förderung
  • Singspiele/ Tanzspiele
  • Traditionelle Lieder als Kulturgut
  • Karaoke

Das Kinderzentrum beteiligt sich an folgenden Projekten

  • Haus der Kleinen Forscher
  • "Kinder im Garten"

Das Kinderzentrum verfügt über folgende Zertifizierungen

  • „Schlaumäuse“
  • Starthilfe (Simund-Freud-Institut)
  • Haus der Kleinen Forscher

Zusammenarbeit mit Eltern

  • Transparenz/Informationsaustausch
  • Entwicklungsgespräche
  • Elternbeirat

Das Kinderzentrum ist ein Ausbildungsbetrieb.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie bei der Zentrale von Kita Frankfurt über die Telefonnummer +49 (0)69 212 31090.