Kita Frankfurt

Kinderzentrum Idsteiner Straße.
Herzlich willkommen.

Unser Kinderzentrum

Kinderzentrum
Idsteiner Straße 30a
60326 Frankfurt am Main

kitakrippe
kitakindergarten
kitahort

Kontakt

Telefon: +49 69 212 71440
Telefax: +49 69 212 71443
E-Mail: KiZ.Idsteiner-Strasse@stadt-frankfurt.de

Öffnungszeiten

Kindergarten / Krippe (alterserweiterte Gruppe):
Mo. - Fr.: 07:30 - 17:00 Uhr
Hort:
Mo. - Fr.: 11:30 - 17:00 Uhr
In den Schulferien:
Mo. - Fr.: 07:30 - 17:00 Uhr

Unser Team

Leiter/in

Frau Maren Ahrens-Scheid

Stellvertretende/r Leiter/in

Frau Melanie Hauschild

Bürozeiten

Termine nach Vereinbarung

Zuständige Regionalleitung

Frau Spernau

Unser Profil

Einrichtungsgröße und Altersgruppen

Bei uns werden 102 Kinder im Alter von 1 Jahren bis zum Ende der Grundschulzeit betreut.

Eine alterserweiterte Gruppe mit 6 Plätzen für Kinder unter 3 Jahren
Zwei Kindergartengruppen von 3 – 6 Jahren
Offener Hort mit Kindern von 6 Jahren bis zum Ende der Grundschulzeit

Betreuungszeiten

Halbtags: 07:30 - 12:00 Uhr (U3, Kita)
Zweidrittel: 07:30 - 14:30 Uhr (U3, Kita)
11:30 - 17:00 Uhr (Hort)
Ganztags: 07:30 - 17:00 Uhr (U3, Kita)

Im Hort können auch tageweise Buchungen vorgenommen werden

Besondere Ausstattung

  • Bewegungsraum
  • Werkraum
  • Ruhige Lage und großzügig angelegtes Außengelände

Besondere Angebote/Schwerpunkte

Eine Besonderheit im Gallus ist die enge und konstruktive Zusammenarbeit der sechs städtischen Kinderzentren im Stadtteil im „ Kooperationsverbund Gallus“. Die bestmögliche Nutzung aller vorhandenen Ressourcen (Personal und Ausstattung) wird im Interesse der Kinder und deren Familien durch die enge Zusammenarbeit erheblich unterstützt.
Wir begreifen unsere Einrichtung als einen Bildungsort für Kinder. Hier werden die Kinder aller Altersstufen in ihren kindlichen Kompetenzbereichen gefördert, dazu zählen die sprachliche, soziale, mathematisch-naturwissenschaftliche Kompetenz, Bewegung und darstellend-künstlerische Kompetenz. Wir beachten die Bedürfnisse, Herkunft und Fragen des einzelnen Kindes und wollen die Kinder in ihrem Entwicklungsprozess begleiten und unterstützen und seine Selbstsicherheit und Selbstbestimmung stärken. Die Selbstbildungsprozesse der Kinder stehen im Mittelpunkt der Bildungsangebote.
Im Kindergarten gibt es neben der täglichen pädagogischen Arbeit in den Bezugsgruppen gruppenübergreifende Angebote. Im Hort wird nach einer offenen Konzeption gearbeitet.

Für die Schulkinder bieten wir täglich außer freitags eine Hausaufgabenbetreuung an.

Folgende Bildungsangebote werden für Kinder mit und ohne Behinderung konzipiert und durchgeführt

Kinder stärken durch:

  • Kinderkonferenz
  • Bewegungs-, Körper- und Sinneserfahrung
  • Vorschularbeit ( täglich bis 13.00 Uhr in den Räumen des Hortes Vorbereitung des Übergangs Kindergarten-Hort)
  • Entdeckung neuer Lebensräume
  • Interkulturelles Lernen

Kommunikation und Medienkompetenz:

  • Programm zur Sprach- und Leseförderung (Wortstark, intensive Kooperation mit der Bücherei)
  • Medienpädagogische Angebote (Hort)

Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenz:

  • Frühe mathematische und naturwissenschaftliche Bildung ("Polytechnische Gesellschaft")
  • Naturpädagogik (Waldtag für Kinder ab 4 Jahren)
  • Ganzheitliche und erlebnisorientierte, mathematische Bildung in Kindergarten und Schule nach Prof. Preiß (Entenland, Zahlenland, Zahlenwald)

Kreativität, Fantasie und Kunst:

  • Kreativangebote
  • Zeichenschule (Hort)
  • Musikalische Förderung
  • Teilnahme an Angebote des Bildungsnetzwerkes (Museumsbesuche, Zoo, Palmengarten etc.)

Das Kinderzentrum beteiligt sich an folgenden Projekten

  • "Wortstark" (alltagsintegrierte Sprachförderung)
  • "Lesekaiser" (Projekt zur vorschulischen Leseförderung)
  • Präventionsprogramm zur Vorbeugung gegen Sucht und Gewalt und zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen - angelehnt an "Papilio"
  • Fortbildungsangebote zum Thema Frühe Bildung in Mathematik. Naturwissenschaften und Technik durch die "Polytechnische Gesellschaft"
  • Gallus-Fußballliga, Kita-Cup (Fußball AG im Hort)
  • Bundesprojekt Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

Zusammenarbeit mit Eltern

  • Transparenz/Informationsaustausch
  • Entwicklungsgespräche
  • Elternbeirat

Das Kinderzentrum ist ein Ausbildungsbetrieb.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie bei der Zentrale von Kita Frankfurt über die Telefonnummer +49 (0)69 212 31090.